Dieter Bonnstädter für Brisant Prominent


Perfekte Haare, ein atemberaubendes Kleid und ein makelloses Make up - so präsentieren sich viele Stars auf dem roten Teppich. Doch gerade beim Make up scheint es für viele Prominente oft zum peinlichen Malheur zu kommen.

Doch das muss nicht sein, wie Berliner Starvisagist und Promifriseur Dieter Bonnstädter erklärt. Er war im Auftrag der ARD Show "Brisant Prominent" unterwegs, um über die Make up Pannen der Stars zu berichten.

Wichtig für den perfekten Auftriit auf den Roten Teppich oder auch bei Fotoshootings ist vor allem der Puder. Doch wer den lichtreflektierenden HD-Puder benutzt, kann schnell aussehen, als wäre er mit Backpulver bepinselt.

"Für Fotoausnahmen und Auftritte auf dem roten Teppich sollte unbedingt ein transparentes Puder mit Lichtreflexen genutzt werden", rät Dieter Bonnstädter.

"Für bewegte Bilder hingegen - also Filmaufnahmen- ist der HDTV Puder jedoch bestens geeignet. Durch feine Mineralpigmente werden Hautunreinheiten ebenmäßig abgedeckt und sanfte Falten werden kaschiert. Durch harte Lichteinstahlungen, wie z.B. Blitzlicht, reflektieren die Pigmente im Puder das Licht in alle Richtungen und Falten werden so einfach übderdeckt."

#TV #Makeup

Mommsenstraße 17, 10629 Berlin, Deutschland +49.30.3122096

© Bonnstädter Hair & Beauty GmbH 

  • Instagram - Black Circle
  • Facebook Black Round
  • Twitter Black Round
  • Pinterest schwarz Runde
  • YouTube Black Round