Glossing: Hochglanz für die Haare

Minimaler Aufwand, maximales Farbergebnis! Ob intensives Braun oder auch ein kühles Blond – wir alle lieben unsere frisch gefärbten Haare. Doch leider verliert die Farbe nach einiger Zeit an Glanz und Frische. Die Lösung: ein Glossing für die Haare. Die SOS-Lösung verspricht ein traumhaftes Glanz-Treatment für Ihre Haare, ganz ohne färben.


Was ist Glossing?


Ein Glossing ist nichts weiter als eine Farbveredelung und wird oftmals auch als Lipgloss für die Haare bezeichnen. Das Trend-Treatment schenkt dem spröden Haar neuen Glanz und erneuert die bestehende Haarfarbe. Das Besondere am Glossing für die Haare ist, dass es im direkten Vergleich mit Haarfarben oder Tönung die am wenigsten intensivste Methode ist. Somit wird die Haarstruktur nicht angegriffen, sondern durch das Glanz-Treatment wie eine Kur gestärkt.


„In unserem Studio nutzen wir ein Glossing um die Nuancierung zu beeinflussen. Egal ob zwischen zwei Farbterminen, zur sanften Auffrischung und auch Veredelung der Haarfarbe – es ist ein wahres Wundermittel."


Ist Glossing eine Tönung?


Das Glossing für die Haare ähnelt einer sanften Tönung. Hierfür werden Farbcreme, Entwickler und Wasser zu einer Mixtur vermischt. Grundsätzlich liegt der Wasserstoffperoxidgehalt bei unter 2 % und auch die Farbkraft ist bei einer Glossierung deutlich schwächer. Netter Nebeneffekt: Glossings können jedoch auch wie eine Intensivpflege strapaziertes Haar nähren und mit Feuchtigkeit versorgen. Entsprechende Pflegestoffe, wie etwa Panthenol, versiegeln die Haarfaser und bringen somit das Haar zum Glänzen.


Das Glossing für die Haare wird oftmals vor allem nach dem Färben aufgetragen, um unerwünschte Untertöne zu neutralisieren. So wird blondes Haar oft durch kühle Silberpigmente veredelt, um lästigen Gelb- oder auch Grünstrich vorzubeugen. Bei braunem Haar hingegen kann ein Glossing mit Farbpigmenten eingesetzt werden, um die unterschiedlichen Farbnuancen im Haar stärker herauszuarbeiten. Das Farbergebnis unterstreicht lediglich die natürliche oder gefärbte Farbe beziehungsweise macht sie satter, lebendiger und frischer.


Wie lange hält ein Glossing?


Grundsätzlich hält der schöne Nachher-Effekt bei einem Glossing rund zehn Haarwäschen oder auch vier Wochen. Wie lange genau das Glossing im Haar bleibt, hängt jedoch auch stark vom eigenen Haartyp ab. Ist es bereits vor dem Treatment sehr stark geschädigt und spröde, hält die Glossierung im Haar nur rund fünf bis sieben Haarwäschen. Wichtig: Mit jeder Haarwäsche wäscht sich das Glossing mehr und mehr aus.



Wie schädlich ist Glossing?


Ein Glossing ist für die Haare weniger schädigend als eine normale Färbung. Dafür ist das Treatment jedoch auch weniger Farbintensiv. Bei einem Glossing geht es nämlich hauptsächlich darum, die bestehende Haarfarbe zu intensivieren und dem Haar einen natürlichen Glanz zu verleihen.


Bei einem Glanz-Treatment mit Farbpigmenten, werden Farbe, Entwickler und Pflegebestandteile miteinander vermischt. Anders als bei einer klassischen Tönung oder Coloration ist die Konzentration der Farbpigmente allerdings deutlich weniger Farbintensiv. Dementsprechend dringt die Glossierung nicht in die Haarstruktur ein, sondern legt sich wie ein Film drumherum. Das Resultat: eine intensive Haarfarbe samt endlosem Glanz.


Was kostet ein Glossing beim Friseur?


Die Kosten für ein professionelles Glossing beim Friseur starten oftmals bei ca. 30 Euro. Bei uns starten die Kosten für ein Glossing bei 25 Euro für kurze Haare; bei längeren Haaren liegt der Preis bei rund 50 Euro. Das Glossing kann in unserem Studio db ganz einfach bei jeder Terminbuchung hinzugefügt werden.